Musik als Brücke

Heimatlieder aus Deutschland im Deutschlandradio Kultur

Ein richtig schöner Radiobeitrag! Die Sendung Tonart im Deutschlandradio Kultur nimmt sich die Zeit, ausführlich und gut gelaunt über das Projekt "Heimatlieder aus Deutschland" zu reden und auch Musik zu spielen - Heide statt Heino und Ricardo, Rafael y Pedro statt der Wildecker Herzbuben. Denn, so stellt Moderator Axel Rahmlow fest: Man kann den Begriff "Heimatlieder aus Deutschland auch ganz anders verstehen." Und das beweist seiner Meinung nach unsere neue CD. Recht hat der Mann! Im Studio unterhält er sich mit seinem Kollegen Carsten Beyer, der nicht nur das Album schon angehört hat sondern auch Jochen Kühling getroffen und somit einiges zu berichten hat. Das Singen von Heimatliedern, so Carsten Beyer, hat was mit Selbstvergewisserung zu tun, "man möchte sich verorten, auf musikalischem Wege auch Erinnerungen austauschen." Und einig ist man sich im Studio auch darüber, dass das Genre in Deutschland immer noch vorbelastet sei, und demnach haben viele Deutsche Angst vor allem, was irgendwie auch nur im entferntesten nach Patriotismus oder Volkstümelei aussieht. Und ja, das ist wohl "eine deutsche Phobie".* Hier kommt Jochen zu Wort, der erklärt, was das Singen von Heimatliedern bedeutet - wenn man der Heimat fern ist, nämlich eine "gute, schöne und emotionale Möglichkeit sich mit dem zu verbinden, wo man herkommt." Den Radiobeitrag, in dem dann das Projekt an sich vorgestellt wird, geht es aber auch um die Remixe, die ja zu ihrer Veröffentlichung in England unter den TopTen der Neueinsteiger Vinyls gelandet sind, und auch um DJane Gudrun Gut, die das neue Album remixen wird, wird erwähnt. Es ist also rundum eine schöne Sendung, in die ihr hier einfach mal reinhören solltet. Viel Spaß! 

*Aber, das müssen wir an dieser Stelle einschieben: beim Heimatliederabend mit unserem umwerfenden Ensemble singen sie dann alle gern mit, wie wir immer wieder mit eigenen Augen und Ohren erleben! Und sind erstaunlich textsicher bei "Guantanamera" und anderen schönen Liedern ...

Ein Traum von Weltmusik (Update)

(22.06.2017) Hier noch mehr Wissenswertes aus den Medien über das Mini-Festival im Berliner HAU
mehr

Karten fürs HAU zu gewinnen

(17.06.2017) Ein Traum von Weltmusik am 23. und 24. Juni in Berlin für umme!
mehr

Ein Traum von Weltmusik

(17.05.2017) Blick in den Proberaum
mehr

Ein Traum von Weltmusik im Berliner HAU 1

(11.05.2017) Musiker aus dem Heimatlieder-Ensemble spielen Werke von Stockhausen, Otte, ten Holt und von Zieritz
mehr

Rest in Peace, James

(23.03.2017) Unser Freund, Fan und Übersetzer James Stratton ist gestorben
mehr

Vogelmixe-Albumcover in der Galerie c/o Berlin!

(18.02.2017) Ausstellung "Total Records – Vinyl & Fotografie" noch bis zum 23. April im Amerika-Haus in...
mehr

Heimatlieder mal ganz mittendrin

(31.01.2017) Völlig neues Bühnengefühl beim Neujahrsempfang der Robert Bosch Stiftung in Berlin
mehr

Was für ein Jahresabschluss

(10.12.2016) Heimatlieder AllStars rockten die Bühne der ufaFabrik und feierten ausgelassen mit dem Publikum
mehr