"Der witzigste Stockhausen jemals"

Ein Traum von Weltmusik-Premiere öffnet ganz neue Dimensionen

Mit unserer neuen Produktion, dem eigens fürs Berliner HAU entwickelten "Traum von Weltmusik" haben wir uns in eine ganz andere Welt begeben, in die Weltmusik, so wie die westliche Welt sie einmal sah. Stockhausen, von Zieritz, Hamel, Otte und ten Holt standen an zwei Tagen im wunderschönen HAU1 auf dem Programm. Vier Vorträge zum Thema rundeten das ganze mit Hintergrundwissen und einem kleinen Extrakonzert des großen Jazzpianisten François Tusques ab. Mehr über das ganze Projekt, die Playlists und auch die Pressereaktionen ("Der witzigste Stockhausen jemals" schrieb zum Beispiel die taz) findet ihr auf unserer Extra-Seite hier. (Foto: Melanie Stegemann) 29. Juni 2017

Premiere: Minimal Utopia Orkestra im Radialsystem

(30.01.2020) Am 18. Februar zeigt das Orkestra eine eigene Utopie von Minimal
mehr

Gefeiertes Gastspiel im Hamburger Thalia Theater

(28.01.2020) Zugvogelmusik bei den Lessingtagen 2020 – "Ein Geniestreich"
mehr

Zugvogelmusik Gastspiel im Thalia Theater Hamburg

(10.01.2020) Noch Restkarten!!! Am 27. Januar mit Musik aus Wales, Estland, Kamerun, Maghreb, Spanien, Kongo,...
mehr

CD "Heimatlieder aus Deutschland FUNKeln" in der Presse

(22.12.2019) Neue Hörregionen zwischen Ethno-Sounds und Elektronikklängen.
mehr

Zugvogelmusik 2019 riss die Ostfriesen von den Sitzen

(27.10.2019) Standing Ovations beim Konzert im Neuen Theater Emden
mehr

"Dies hier fördern wir aus Überzeugung"

(08.09.2019) Vorstand der Ostfriesischen Volksbank überreichte 10.000-Euro-Scheck für das Zugvogelmusik-Konzert
mehr

Große Begeisterung für Mini-Set der Heimatlieder

(30.06.2019) Kubanisch-vietnamesische Musik beim Kongress "Kultur. Macht. Heimaten" in Berlin
mehr

Zugvogelmusik 2019 in Ostfriesland

(27.06.2019) Große Show am 13. September im Neuen Theater Emden
mehr