Ein Traum von Weltmusik im Berliner HAU 1

Musiker aus dem Heimatlieder-Ensemble spielen Werke von Stockhausen, Otte, ten Holt und von Zieritz

Wer aufmerksam im Netz war, weiß es längst. Wir waren die ganze Zeit aktiv und haben unser neues Projekt bearbeitet. „Ein Traum von Weltmusik“ wird am Ende Juni Wirklichkeit (FR, 23. Juni und SA, 24. Juni im Berliner Hebbel am Ufer). Wir widmen uns mit den Allstars deutscher Weltmusik aus den 1960er bis 1980er Jahren und bearbeiten Werke von Karlheinz Stockhausen, Grete von Zieritz oder auch Simeon ten Holt. Das alles verteilt auf zwei Abende und mit innovativer Energie und Rafael, Sandra, Milhoud, Redha, Daniel und David, Pedro, Bashar, Mokhtar, Valentin, Rafael II, Gusto und vielleicht noch andere. Mehr Infos hier und bald hier bei uns, mit großartigen Fotos aus Proberaum und Studio. Bleibt dran! (11.05.2017)

Nix Winterschlaf

(14.03.2018) Von wegen! Wir sind fleißig!
mehr

Jahresrückblick: Bunt war's!

(31.12.2017) In keinem Jahr waren wir musikalisch so mutig und so vielseitig wie 2017: Deutsche Weltmusik,...
mehr

Sparkle of Heimatlieder

(09.12.2017) Noch mehr Lieder, noch mehr Fusionen, noch mehr Überraschungen in der fast ausverkauften ufaFabrik
mehr

Heimatlieder All Stars funkeln: am Freitag, 8. Dezember 2017

(04.12.2017) Jahresabschluss-Konzert der Heimatlieder All Stars in der Berliner ufaFabrik (mit Party!)
mehr

Aufregendes Canto Ostinato

(27.09.2017) Das Canto Ostinato von Simeon ten Holt, gespielt vom kleinen Heimatlieder aus Deutschland-Ensemble
mehr

Restlos ausverkauftes Theater – Standing Ovations schon vor der Pause

(28.08.2017) Konzert "Zugvogelmusik" im Oldenburgischen Staatstheater war ein Riesenerfolg
mehr

Das große Zugvogelmusik-Kreuzworträtsel

(22.08.2017) Verkürzt euch die Zeit mit Rätselraten
mehr