Ein Traum von Weltmusik im Berliner HAU 1

Musiker aus dem Heimatlieder-Ensemble spielen Werke von Stockhausen, Otte, ten Holt und von Zieritz

Wer aufmerksam im Netz war, weiß es längst. Wir waren die ganze Zeit aktiv und haben unser neues Projekt bearbeitet. „Ein Traum von Weltmusik“ wird am Ende Juni Wirklichkeit (FR, 23. Juni und SA, 24. Juni im Berliner Hebbel am Ufer). Wir widmen uns mit den Allstars deutscher Weltmusik aus den 1960er bis 1980er Jahren und bearbeiten Werke von Karlheinz Stockhausen, Grete von Zieritz oder auch Simeon ten Holt. Das alles verteilt auf zwei Abende und mit innovativer Energie und Rafael, Sandra, Milhoud, Redha, Daniel und David, Pedro, Bashar, Mokhtar, Valentin, Rafael II, Gusto und vielleicht noch andere. Mehr Infos hier und bald hier bei uns, mit großartigen Fotos aus Proberaum und Studio. Bleibt dran! (11.05.2017)

Datum merken! Freitag, 8. Dezember 2017: Sparkle of Heimatlieder

(13.07.2017) Legendäre Jahresabschlussfeier der Heimatlieder aus Deutschland
mehr

"Der witzigste Stockhausen jemals"

(30.06.2017) Ein Traum von Weltmusik-Premiere öffnet ganz neue Dimensionen
mehr

Ein Traum von Weltmusik (Update)

(22.06.2017) Hier noch mehr Wissenswertes aus den Medien über das Mini-Festival im Berliner HAU
mehr

Karten fürs HAU zu gewinnen

(17.06.2017) Ein Traum von Weltmusik am 23. und 24. Juni in Berlin für umme!
mehr

Ein Traum von Weltmusik

(17.05.2017) Blick in den Proberaum
mehr

Rest in Peace, James

(23.03.2017) Unser Freund, Fan und Übersetzer James Stratton ist gestorben
mehr

Vogelmixe-Albumcover in der Galerie c/o Berlin!

(18.02.2017) Ausstellung "Total Records – Vinyl & Fotografie" noch bis zum 23. April im Amerika-Haus in...
mehr

Heimatlieder mal ganz mittendrin

(31.01.2017) Völlig neues Bühnengefühl beim Neujahrsempfang der Robert Bosch Stiftung in Berlin
mehr